AGB
 

Allgemeine Vermittlungsbedingungen

Besonders im Internet wo man mit wenigen Mausklicks einfach und bequem fast alles bestellen und buchen kann, ist es wichtig zu wissen, was da genau im einzelnen passiert. Wir möchten es Ihnen so unkompliziert wie möglich gestalten, trotzdem sollten Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen und sich diese AGB´s durchlesen, denn schließlich geht es hier um Ihren verdienten Urlaub. Transparenz und Kundennähe sind uns sehr wichtig, deswegen sollte Ihnen etwas unklar erscheinen, bitte teilen Sie es uns mit, rufen Sie an, wir erklären es Ihnen gerne.

Burzynski Vermittlung von Ferienunterkünften in Polen, Inhaber Thomas Burzynski, im weiteren ¥anhand des Angebotes auf der Internetseite www.polen-mein-ferienland.de Ferienunterkünfte ausschließlich im Namen Dritter. Das bedeutet, dass wir nach erfolgter Buchung in Ihrem Namen eine verbindliche Reservierung direkt bei dem jeweiligen Gastgeber vornehmen. Im Folgenden wird das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Kunde und uns als Vermittler beschrieben. Das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Gast und dem Gastgeber ergibt sich aus dem Gastaufnahmevertrag, dessen Richtlinien von der DEHOGA formuliert wurden.

§1 - Vertragsgegenstand

Mit der Erteilung des Vermittlungsauftrages (Buchung) kommt zwischen uns (BFV) und Ihnen als Kunde der Reisevermittlungsvertrag als Geschäftsbesorgungsvertrag zustande. BFV vermittelt Ihnen nur Reiseleistungen Dritter und ist in keinem Fall selbst Veranstalter von Reisen und Reiseleistungen.

§2 - Buchungsablauf

2.1 Ihre Buchung
Mit einer elektronischen Buchung über die Internetseite www.polen-mein-ferienland.de, bzw. einer schriftlichen Buchung, die wir von Ihnen per Post oder Fax erhalten, bieten Sie dem Gastgeber verbindlich den Abschluss einer verbindlichen Reservierung (Gastaufnahmevertrag) an. Gleichzeitig betrauen Sie uns damit, diese Reservierung in Ihrem Namen vorzunehmen und gehen somit mit uns einen Vermittlungsvertrag ein. Jede Buchung bedarf von uns einer Annahme, die wir Ihnen schriftlich bestätigen. Nur vollständig ausgefüllte Buchungsformulare können von uns bearbeitet werden. 

2.2 Die Bestätigung Ihrer Buchung
Nach Eingang Ihrer Buchung überprüfen wir, ob das gewünschte Objekt frei ist. Ist dieses Angebot noch verfügbar, vereinbaren wir mit dem Gastgeber eine Reservierung. Sie erhalten anschließend per Email oder schriftlich ein Bestätigungsschreiben sowie eine Rechnung, die sich aus einem Anzahlungsbetrag sowie unserer Vermittlungsgebühr zusammensetzt. Das Bestätigungsschreiben enthält alle relevanten Daten, wie Gesamtpreis, Anzahlungsbetrag, Restbetrag, Reisetermin sowie alle Angaben über den Gastgeber. Die Höhe der Anzahlung sowie die Zahlungsweise entnehmen Sie dem jeweiligen Angebot. Auf der Rechnung ist eine Zahlungsfrist angegeben. Innerhalb dieser Frist garantieren wir Ihnen die Aufrecherhaltung der Reservierung, bei Überschreitung wird diese automatisch storniert. Im Fall der Überschreitung der Zahlungsfrist und somit einer Stornierung der Reservierung bleiben wir frei von allen Verpflichtungen und behalten uns das Recht vor, Ihnen eine Pauschalgebühr von 30,00 Euro zu berechnen. 

2.3 Der Abschluss
Sobald der Rechnungsbetrag bei uns eingegangen ist, bzw. Sie uns eine Überweisungsbestätigung zugeschickt haben, erhält Ihre Buchung den Status einer verbindlichen Reservierung, der Gastaufnahmevertrag ist beidseitig geschlossen. Sie erhalten anschließend von uns eine Bestätigung dieser verbindlichen Reservierung sowie eine Wegbeschreibung zur Ferienunterkunft. Für etwaige Fragen sowie Anregungen zu Ihrem Urlaub bleiben wir bis zu Ihrer Abreise stets Ihre Ansprechpartner. Bei Stornierung des abgeschlossenen Gastaufnahmevertrages wird die überwiesene Anzahlung nicht erstattet (Stornierungskosten des Gastgebers und der BFV).

2.4 Innenausstattung der Objekte
Die Innenausstattung der Objekte kann aufgrund der Modernisierung von der Internetdarstellung teilweise abweichen.

§3 - Haftung, Rechte und Pflichten

3.1 Haftung
 Als Vermittler von Reiseleistungen haften wir (BFV) dafür, dass die Vermittlung, insbesondere die Beratung, die Abwicklung der Reservierung, das Inkasso und die Übermittlung der Reiseunterlagen mit Sorgfalt vorgenommen werden. Rechtlich ergeben sich die Rechte und Pflichten aus diesen Vereinbarungen, hilfsweise aus den gesetzlichen Vorschriften der §§ 675,631 ff. BGB

3.2 Haftungsausschluss
Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Eventuelle Ansprüche sind binnen eines Monats ab dem vertraglich vorgesehenen Reiseende anzumelden. Anderenfalls sind sie ausgeschlossen. Informationen zu den einzelnen Angeboten auf der Internetseite www.polen-mein-ferienland.de basieren auf den Angaben der Gastgeber. Trotz eigener Überprüfung können wir für deren Richtigkeit keine Haftung übernehmen und schließen diese ausdrücklich aus.  

3.3 Die Überprüfung der Unterlagen
Die an Sie überlassenen Unterlagen sind bei Empfang auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Kommen Sie als Kunde dieser Verpflichtung, BFV bezüglich der Reiseunterlagen von etwaigen Abweichungen, fehlenden Unterlagen oder sonstigen Unstimmigkeiten unverzüglich zu unterrichten  schuldhaft nicht nach, so sind Sie für einen hieraus entstehenden Schaden mitverantwortlich (§ 254 BGB). War der Fehler für uns bei Anwendung pflichtgemäßer Sorgfalt nicht erkennbar, entfällt eine Haftung unsererseits ganz.

§4 - Preise, Zahlungsbedingungen

4.1 Die Preise
Die in den jeweiligen Angeboten angegebenen Preise sind Bruttopreise.

4.2 Zahlungsmodalität
Der Gesamtpreis bestecht aus einer Anzahlung und der Restzahlung vor Ort. Wenn nicht anders angegeben erfolgt die Restzahlung in der Landeswährung PLN und ist berechnet mit einem Bankumrechnungskurs vom Tag des Vertragsabschlusses.
 
4.2 Die Nebenkosten
Kosten für Strom, Wasser, Bettäsche, Endreinigung, Kurtaxe etc. sind im jeden Angebot gesondert aufgelistet, ansonsten sind diese im Preis beinhaltet. Die Preise pro Zimmer in den Vertragspensionen verstehen sich ohne Verpflegung, es sei denn, dieses ist gesondert beschrieben.

4.3 Die Kaution
Eine Kaution muss nur bei den Objekten hinterlegt werden, wo dies im Angebot gesondert aufgelistet ist. Im Falle der Erhebung erfolgt dies bei der Schlüsselübergabe, die Rückzahlung abzüglich der Verbrauchskosten erfolgt am Tage Ihrer Abreise.
Falls das Ferienhaus nicht vertragsgemäß gereinigt zurückgelassen wurde, kann der Eigentümer die Kosten mit der Kaution verrechnen. Das gleiche gilt für  mutwillig verursachte Schäden. Die Höhe der Kaution entnehmen Sie dem jeweiligen Angebot.

§5 - Unwirksamkeit einzelner Bestimmung

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen oder von Bestimmungsbestandteilen der hier aufgeführten Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge. Ebenso hat die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevermittlungsvertrags nicht die Unwirksamkeit des Vertrages über die Erbringung der Reiseleistungen zur Folge. Die Unwirksamkeit des Vertrages über die Erbringung der Reiseleistungen berührt den Reisevermittlungsvertrag in keinem Fall.

 §6 - Gerichtstand

Erfüllungsort und Gerichtstand für beide Parteien ist Lübeck

§7 - Einverständniserklärung

Die genannten Bedingungen gelten für alle Buchungen, unabhängig davon, ob sie elektronisch, schriftlich per Post, per Fax oder mündlich per Telefon durchgeführt wurden.
Für die rechtsverbindliche Abwicklung einer Buchung ist Ihre Einverständniserklärung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BFV unabdingbar erforderlich.

Copyright by Thomas Burzynski